Trigon Academy

Die OE-Werkstatt - systemisch-evolutionäre Organisationsentwicklung (Aufbaulehrgang)

Trainer/in:
Julia Andersch, Oliver Martin, Hannes Piber

Ort:
Weggis, CH

Zeit:
20.11.2017 – 23.11.2017
und 5 weitere Module à 4 Tage

Veranstalter:
Trigon Lenzburg, CH: +41 (62) 824 08 50, A: +43 (316) 40 32 51

E-Mail:
graz-lenzburg@trigon.at

Kurzbeschreibung:
Zielsetzung und Inhalte
Die OE-Werkstatt versteht sich als fundierte und auf Handlungskompetenz ausgerichtete Weiterbildung für BeraterInnen, Coachs, MediatorInnen und Führungskräfte, die Organisationen in ihrer Entwicklung begleiten wollen. Dabei legt der Lehrgang Wert auf eine systemisch-ganzheitliche Vorgehensweise und hat den Anspruch, dass die AbsolventInnen in der Lage sind, maßgeschneiderte Prozesse für ihre Organisationen zu designen und mit ihnen durchzuführen.

Der Aufbaulehrgang besteht aus 6 Modulen à 4 Tage. Die einzelnen Module vertiefen jeweils die Inhalte der OE-Landkarte nach Trigon (7 Wesenselemente als Einstiegspunkte in einen OE-Prozess, Basisprozesse der OE, Entwicklungsphasen) und verbinden sie mit aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen sowie Leit- und Querschnittsthemen der OE und mit Anliegen, die von den Teilnehmenden eingebracht werden.

Organisationsentwicklung (OE) begreift Organisationen als sich entwickelnde wesenhafte Organismen mit harten und weichen Faktoren, die zueinander in Wechselwirkung stehen, und ganzheitlich betrachtet und entwickelt werden, um Veränderungen erfolgreich zu gestalten. Wir verstehen Organisationsentwicklung als eine soziale Kunst, die Organisationen und Menschen darin unterstützt, sich mit ihrem höchsten Potential zu verbinden und sich wesensgemäß weiterzuentwickeln.

TeilnehmerInnenkreis
Die OE-Werkstatt richtet sich an BeraterInnen und Führungskräfte, die schon einen Trigon OE-Lehrgang (CAS Organisationsentwicklung, OE Professionell, Systemische Unternehmensberatung und Organisationsentwicklung nach Trigon und Syst) besucht haben und ihre Handlungskompetenz erweitern und vertiefen wollen.

Für AbsolventInnen anderer OE-Ausbildungen wird eine Übergangswoche angeboten, in der die OE-Basiskonzepte vermittelt werden.

Methoden
Die OE-Landkarte wird im Lehrgang verbunden mit der Integralen Theorie Ken Wilbers, mit den syntaktischen Formaten und Ansätzen von SySt® und dem hypnosystemischen Ansatz. Die Teilnehmenden bearbeiten ein reales Beratungsprojekt – das sogenannte Meisterstück.

Gast-Dozenten
Friedrich Glasl, Matthias Varga von Kibéd, Gunther Schmidt, Wolf Döring

Termine:

Modul 1: 20. bis 23.11.2017
Modul 2: 06. bis 09.2.2018
Modul 3: 23. bis 26.4.2018
Modul 4: 09. bis 12.7.2018
Modul 5: 24. bis 27.9.2018
Modul 6: 19. bis 22.11.2018

                       

Zur Einlösung von weiterbildungsgutschein.ch, bitte bei der Buchung den Gutschein-Code und den Betrag im Feld "Fragen/Bemerkungen" eintragen.

>> Video Statements der TeilnehmerInnen und Vortragenden
der OE-Werkstatt 2014/15


Preis:
CHF 8.800 bei Buchung bis zum 15.08.2017.
CHF 9.400 bei Buchung nach dem 15.08.2017.