Trigon Academy

Mediation in stark eskalierten Konflikten

Trainer/in:
Rudi Ballreich, Friedrich Glasl

Ort:
D, Rimsting bei Prien am Chiemsee

Zeit:
17.04.2018 – 20.04.2018

Veranstalter:
Trigon München, +49 (89) 24 20 89 90

E-Mail:
trigon.muenchen@trigon.de

Kurzbeschreibung:
In Konflikten kommen die dunklen und destruktiven Seiten der Menschen zum Vorschein. Spannungen eskalieren zu Verletzungen und Gewaltakten. Angst, Wut, Vergeltungswünsche und andere starke Emotionen bestimmen das Verhalten. In dem Vertiefungsworkshop für MediatorInnen geht es um mediative Ansätze für solche stark eskalierten Konflikte. Die mediative Arbeit mit starken Emotionen, die Auseinandersetzung mit den Schatten- und Lichtseiten sowie systemische Verstrickungen spielen dabei eine große Rolle. "Wie kann ich als MediatorIn Versöhnungsprozesse anregen?" ist ein zentrale Frage.

In angeleiteter Selbsterfahrung sowie vor allem an konkreten Fällen werden diese Themen geübt. Die Teilnehmenden lernen tiefere Schichten von Konflikten verstehen und sie üben Methoden, um mit Einzelpersonen und Teams damit zu arbeiten.

HINWEIS:
Da dieses Seminar Bestandteil des Zertifizierungskurses zu unserem Lehrgang „Konfliktmanagement und Mediation in Organisationen“ ist, haben zunächst die Teilnehmer des Lehrgangs Vorrang daran teilnehmen zu können. Ihre Online-Buchung und die automatische Antwort darauf gilt noch nicht als Buchungsbestätigung. Sie werden vom Trigon Büro München kontaktiert.



Preis:
EUR 1.600 zzgl. MwSt.