Spannungsfelder als Möglichkeit:
Eindrücke vom Trigon Symposion in Salzburg

Blog von evolve - Magazin für Bewusstsein und Kultur

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Trigon-Entwicklungsberatung fand Anfang März in Salzburg das dreitägige Symposion mit dem Titel „Umgang mit Spannungsfeldern – Kreatives Balancieren und Entscheiden in Widersprüchen und Polaritäten“ statt. Keynote-Speaker waren Trigon-Mitbegründer Friedrich Glasl, Otto Scharmer vom MIT, die integrale Entwicklungsforscherin Susanne Cook-Greuter und Gunther Schmidt, Begründer des hypnosystemischen Integrationsmodelles. Anka Vollmann war mit dabei, fasst die Ergebnisse zusammen und stellt Beobachtungen zu ihren eigenen Spannungsfeldern an.

zum Blog